REGENBOGEN-SEIFE FÜR NEPAL

Manchmal strahlt schon eine kleine Idee soviel Schönheit aus, dass sie die Menschen berührt und in ihnen Mitgefühl weckt: Schüler der 7. Klasse der IGS Wedemark wollten etwas für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Nepal tun und bewiesen ihr großes Herz. Um ihre Hilfe in die Tat umzusetzen, wurden sie kreativ. Die Schülerinnen Jette, Sina, Lea, Joélle, Luisa und Amelie erzählen: „Für uns steht der Regenbogen für einen Neuanfang nach einem Unwetter. Deswegen haben wir eine Regenbogenseife in drei verschiedenen Duftvarianten kreiert. Wir verkauften unsere selbstgemachten Naturseifen beim IGS-Sommerkonzert, um den Menschen in Nepal ein menschenwürdiges, besseres Leben zu ermöglichen. Wir sind sehr stolz, dass wir 750,- Euro für „Back to Life“ sammeln konnten und damit die laufenden Projekte, z.B. den Wiederaufbau der Schulen in Nepal, unterstützen können.“

Das könnte Sie auch interessieren: