Augen auf – für die Kinder Nepals mit mobiler Augenklinik durch die Berge

Im Rahmen der Gesundheitsvorsorge für die Schulkinder lässt Back to Life die Jungen und Mädchen auch vom Augenarzt untersuchen. Mit einer Art ambulanten, mobilen Augenklinik reist bzw. läuft unser Team mit dem Arzt in den abgelegenen Gebieten von Schule zu Schule.

Dort werden die Schüler*innen auf ihre Sehfähigkeit untersucht. Die Lehrerschaften der jeweiligen Schulen unterstützen die Aktion. Pro Schule verbleibt der Arzt meist einen Tag.


Bis hin zur Rettung des Augenlichts

Der Bezirksabgeordnete, Mr. Janak Rawal, begutachtete eins der Health Camps: „Diese Initiative ist sehr hilfreich für arme Kinder, die sich keine teuren Behandlungen und Medizin leisten können. Das ist sehr lobenswert!“

Hornhaut- und Linsentrübung, Schielen, Kurz- und Weitsichtigkeit, Bindehaut- und Lidrandentzündung sowie Tränenwegsverschluss sind die am häufigsten auftretenden Leiden. Insofern eine direkte oder medikamentöse Behandlung vor Ort möglich ist, wird diese umgesetzt. Falls nicht, begleitet unser Team den oder die kleine Patientin in eine Augenklinik. Oft geht es um die Rettung des Augenlichts. Back to Life kommt für die medizinischen Kosten der notwendigen Operationen auf.


Neuer Durchblick – große Freude

Doch am meisten werden Brillen benötigt. Alle Kinder treten zum Sehtest an. Es wird viel gekichert und gelacht, wenn sie die Testbrille aufziehen. Unser Team führt eine Liste mit den Maßen und Sehstärken, so dass die Brillen für die Kinder angefertigt werden können. Niemals könnten sich ihre Eltern das leisten.

Der 14-jährige Khum meint: „Ich konnte an der Tafel meist kaum etwas erkennen. Bei der Untersuchung bekam ich zum ersten Mal eine Brille zum Testen. Plötzlich sah ich alles ganz klar und scharf! Ich freue mich sehr, bald eine eigene Brille zu bekommen…“

Auch die Lehrer*innen bestätigen uns, dass die Leistungen mancher Kinder sich durch die Sehhilfen verbessert hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt
© Back to Life e.V.
Alle Rechte vorbehalten
Spendenkonten
  • Kontoinhaber: Back to Life e.V
  • IBAN: DE94 5008 0000 0729 9990 02
  • BIC: DRESDEFFXXX
  • Bank: Commerzbank AG
  • Kontoinhaber: Back to Life e.V
  • IBAN: DE96 4306 0967 1012 0030 00
  • BIC: GENODEM1GLS
  • Bank: GLS Bank
Magazin
Melden Sie sich für unser kostenfreies Magazin an: