Richtiges Händewaschen will geübt sein – Global Handwashing Day

Seit 2008 wird der „Global Handwashing Day“ weltweit an Schulen begangen, um Kinder auf die immense Wichtigkeit von täglicher Hygiene hinzuweisen. Denn erst beim gründlichen Händewaschen mit Seife von mindestens 20 Sekunden Dauer werden Bakterien wirkungsvoll bekämpft. Die Gefahr von tödlichen Durchfallerkrankungen sinkt dadurch signifikant, die frühkindliche Entwicklung wird weniger gestört.

Stella besuchte die Schule von Thakaltar in Chitwan und zeigte zusammen mit unserem Team den Kindern, wie man die Hände richtig wäscht. Die Schüler*innen hatten viel Spaß dabei und demonstrierten gerne das Gelernte. Hunderte Kinderstimmen zählten jeweils lautstark bis zur Zahl 20 mit. Im Vorfeld haben sich die Schüler*innen bereits mit dem Thema auseinandergesetzt und untereinander einen Malwettbewerb veranstaltet. Die ersten drei Gewinner wurden bekannt gegeben. Sie freuten sich über ein Handtuch und Seife.

Zum Abschluss erhielten alle Schüler*innen eine Seife ausgehändigt. So können wir ein Stück Sauberkeit in jede Familie tragen. Die oft ungebildeten Eltern wissen es nicht besser und erkennen nicht den Zusammenhang von mangelnder Hygiene und Krankheiten. Die Kinder unserer Projektschulen werden somit zu Botschaftern und Multiplikatoren des Gelernten und tragen ein neues Hygienebewusstsein in ihre Familien.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt
© Back to Life e.V.
Alle Rechte vorbehalten
Spendenkonten
  • Kontoinhaber: Back to Life e.V
  • IBAN: DE94 5008 0000 0729 9990 02
  • BIC: DRESDEFFXXX
  • Bank: Commerzbank AG
  • Kontoinhaber: Back to Life e.V
  • IBAN: DE96 4306 0967 1012 0030 00
  • BIC: GENODEM1GLS
  • Bank: GLS Bank
Magazin
Melden Sie sich für unser kostenfreies Magazin an: