Zukunft auf vier Beinen

Ziegenzucht als neue Einkommensquelle

In unseren Projektdörfern in Chitwan, Südnepal würden die Menschen gerne vom Ackerbau leben. Sie pflanzen Gemüse, Früchte und Getreide zum Eigenbedarf an, aber die Ackerflächen sind meist viel zu klein und der Ertrag genügt nicht, die Familie zu ernähren. Da die meisten Einwohner keine weiteren Einkommensmöglichkeiten haben, laufen sie täglich die Nachbardörfer ab, um dort ihre Arbeitskraft als Tagelöhner auf umliegenden Baustellen oder dem Markt anzubieten. Oft kehren sie aber mit leeren Händen nach Hause zurück, da es nicht für jeden Arbeit gibt. Die Familien leben daher buchstäblich von der Hand in den Mund.

Um ihnen alternative Einkommensmöglichkeiten zu erschließen, haben wir in der Gegend von Dhamili Ziegenpärchen zur weiteren Züchtung an die verarmten Familien ausgegeben. Die Gegend ist grün und für Ziegen gut geeignet. Unser Team vor Ort schulte die Familien in der Ziegenhaltung und -zucht.

Die Familien können jetzt Milchprodukte zum Eigenbedarf herstellen und damit ihre Ernährungssituation verbessern. Bei erfolgreicher Nachzüchtung können sie den Nachwuchs der Ziegen zum Verkauf auf den Märkten anbieten. Die Böcke erzielen je nach Gewicht und Alter auf dem Markt Preise zwischen 5.000 – 8.000 Rupien (40-70 Euro), die Ziegen etwas weniger.

Superfood Ingwer: spart Platz und bringt Gewinn

Außerdem erhielten die Haushalte je 20 kg Ingwerknollen. Ingwer lässt sich recht einfach auf kleiner Fläche anbauen und ist auf den umliegenden Märkten zu guten Preisen verkäuflich. Dadurch ist aber auch der Erwerb der Knollen für die erste Aussaat recht teuer und für die Dorfbevölkerung bisher unerschwinglich. Der Ingwer kann einmal jährlich geerntet werden. Aus einem Kilo Aussaat wird ein Ertrag von bis zu fünf Kilo gewonnen.

Durch die erste Generation Ziegen, die sich in den nächsten Jahren hoffentlich stark vermehren wird, sowie den Anbau und Verkauf von Ingwer erarbeiten sich die Dorfbewohner neue Einkommensquellen. Back to Life hat so einem ganzen Dorf den ersten Schritt zur Generierung eines unabhängigen Einkommens und somit einer besseren Lebensperspektive erleichtert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt
© Back to Life e.V.
Alle Rechte vorbehalten
Spendenkonten
  • Kontoinhaber: Back to Life e.V
  • IBAN: DE94 5008 0000 0729 9990 02
  • BIC: DRESDEFFXXX
  • Bank: Commerzbank AG
  • Kontoinhaber: Back to Life e.V
  • IBAN: DE96 4306 0967 1012 0030 00
  • BIC: GENODEM1GLS
  • Bank: GLS Bank
Magazin
Melden Sie sich für unser kostenfreies Magazin an: