WENIG CHANCEN FÜR MÄDCHEN

In Nepal ist Schulbildung für arme Familien eine untragbare finanzielle Belastung. Da Mädchen traditionell eine schwache soziale Stellung haben, gehen meist nur Jungen zur Schule. Schon im Kindesalter müssen Mädchen arbeiten und werden oft früh verheiratet: Fast die Hälfte aller 15- bis 19-jährigen sind bereits Ehefrauen und Mütter. Viele sind bei der Heirat nicht mal 14 Jahre alt – manche sogar erst acht.

Das könnte Sie auch interessieren: