RETTE SICH, WER BEZAHLEN KANN? KOSTENLOSE HEALTH CAMPS ALS LETZTE CHANCE 

Um akut Erkrankten und Notleidenden helfen zu können, organisieren wir Health Camps in der Region. Wir wirken der fatalen Not und grausamen Hoffnungslosigkeit der Kranken entgegen, indem wir Ärzte in die abgelegenen Gebiete dieser Berge senden. Über 8000 Menschen konnten wir so bisher medizinische Nothilfe geben. Menschen, die zuvor meist noch nie einen richtigen Arzt gesehen hatten.

Die am häufigsten auftretenden Krankheiten sind u.a. Herzprobleme, Durchfallerkrankungen, Asthma, Bindehautentzündungen, Haut- und Lungenkrankheiten, Parasiten- befall sowie Mangelernährung. Die Gynäkologen haben es vor allem mit Harnwegs- entzündungen, Gebärmuttervorfällen sowie Blutungen zu tun.

Häufig können wir Patienten nicht in den Health Camps behandeln, da Laboruntersuchungen, spezielle Geräte oder chirurgische Eingriffe nötig sind. Unsere Ärzte erstellen deshalb eine Liste der akuten und lebensbedrohlichen Fälle, die ausgeflogen und im Tiefland behandelt werden müssen. Mit besonderem Fokus auf Kinder und Mütter.
Der Flug nach Kathmandu kostet ca. 300 Euro – für die Bewohner unerschwinglich. Sie sind im Ernstfall aufgrund fehlender Straßen zum Sterben verurteilt. Deshalb übernehmen wir die Transportkosten und organisieren ebenso den Krankenhausaufenthalt.

Der 12-jährige Hiralal konnte gerettet werden

Hiralal kam mit heftigen Schmerzen in ein Health Camp: Lebensbedrohlicher Darmverschluss. Der sehr geschwächte Junge wurde zwei Tage lang auf einer Bahre von Helfern zur nächsten Flugpiste getragen und ausgeflogen. In Nepalgunj wurde er notoperiert. Nach zwei Wochen konnte Hiralal das Krankenhaus verlassen und nach Mugu zurückkehren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unsere medizinische und soziale Hilfen in Nepal

Bewegende Einzelschicksale - Während unserer Aktivitäten in unseren nepalesischen Projektgebieten treffen wir immer wieder auf meist medizinische Notfälle, darunter vor allem Kinder, deren Überleben und Genesen wir durch direkte wie langfristige Hilfe sichern. Unsere Unterstützung reicht vom Krankentransport aus schwer erreichbaren Regionen über die Finanzierung von Operationen und Krankenhausaufenthalten bis hin zu Therapien und weiterführender Förderung.