Aktuelles

07.11.2018

Wir freuen uns sehr: Stella erhielt die Auszeichnung „Das goldene Lot“

#

Für besondere Verdienste vergibt der Verband der Deutschen Vermessungsingenieure in Köln nun bereits seit 28 Jahren die Auszeichnung „Das Goldene Lot“ an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Dieses Jahr hatte Stella Deetjen die Ehre, in eine lange Reihe von bekannten Persönlichkeiten aufgenommen zu werden – darunter klangvolle Namen wie zum Beispiel: Hans-Dietrich Genscher (früherer Bundesaußenminister), Dr. Johannes Rau (früherer Bundespräsident), Prof. Dr. Hans Hass (früherer Tiefseeforscher), Prof. Dr. Klaus Töpfer (Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit), Prof. Dr. Rita Süssmuth (Frühere Bundestagspräsidentin), Dr. Ulf Merbold (Früherer Esa-Astronaut), Bernhard Hoëcker (Comedian) und Dr. h.c. Joachim Gauck (Früherer Bundespräsident).

Stella war von der Laudatio über ihr Schaffen und vom angeregten Austausch mit den hochkarätigen Wissenschaftlern des Abends sehr berührt. Auch der Kölner Bürgermeister Dr. Ralf Heinen war zu Gast und hielt ein Grußwort. Zudem: Stellas Sohn Cosmo hatte seine Mutter begleitet und saß mit ihr zusammen am Ehrentisch der Preisträger. 

Stella erhielt bereits diverse Auszeichnungen: 2006 wurde ihr von Michail Gorbatschow der „World Hope Award“ verliehen, 2007 „Die goldene Bild der Frau“. Weitere Auszeichnungen waren u.a. der „Elisabeth-Norgall-Preis“ (2006) und die „Nomadin des Jahres“ (2015).

Weiter Infos und Fotos unter -> Link